Untersuchungen Schwein

Unser Einsendeformular für Schweine können Sie auch als Initiates file downloadPDF-Datei herunterladen.

Wir haben die Untersuchungen in Profilen gruppiert, um Ihnen die Leistungsanforderung so einfach und kostengünstig wie möglich zu gestalten. Selbstverständlich können alle angeführten Untersuchungen auch einzeln angefordert werden.
Die erforderlichen Probenmaterialien sind in der Tabelle mit angeführt. Hinsichtlich des Transports sollten prinzipiell diejenigen Proben die qualitativ und insbesondere auch auf Toxine untersucht werden sollen vor dem Transport gefroren werden. Proben, die quantitiv untersucht werden, dürfen nur gekühlt werden.
Es sind nur die am häufigsten angefragten Nachweise gelistet. Falls weitere Parameter für sie von Interesse sind, lassen Sie es uns bitte wissen.

Zur Einsendung der Proben empfehlen wir Ihnen, unser Einsendeformular zu verwenden.

              






Untersuchung
Probenmaterial
Profile

miPROFIL Clostridien Schwein


C. perfringens, Erreger & Toxin
C. difficile, Erreger und Toxin


____________________


10 g Kot oder Darm gefroren, 2 Tupfer gekühlt (1x aerob, 1 x anaerob)*



miPROFIL Clostridien Gewebe


selektive Clostridienanzucht inkl. Identifizierung relevanter Spezies
____________________


20 g Gewebe gekühlt, 2 anaerobe Tupfer
miPROFIL Ferkeldiarrhoe

C. perfringens, Erreger & Toxin
aerobe BU inkl. E. coli F4 (K88)
Rotaviren
Coronaviren (TGEV)
Kokzidien

____________________


20 g Kot oder Darm gekühlt, 2 Tupfer (1 x aerob, 1 x anaerob)
miPROFIL Schweineenteritis



Salmonellen
Brachyspira hyodysenteriae
Brachyspira pilosicoli
Lawsonia intracellularis
Coronaviren (TGEV)
____________________

10 g Kot oder Darm gekühlt
Serologie


Actinobacillus pleuropneumoniae (APP) Antikörper
1 mL Serum
C. perfringens α-Toxin Antikörper1 mL Serum
Coronaviren (TGEV/PRCV) Antikörper1 mL Serum
Porcines Reproduktives & Respiratorisches Syndrom Virus (PRRSV) Antikörper1 mL Serum
Salmonellen Antikörper
____________________

1 mL Serum
Impfkontrolle


C. perfringens α-Toxin Antikörper
_____________________

1 mL Serum

Impfstoffe



Gewinnung bestandsspezifischer Isolate10 g Kot gekühlt
Herstellung von bestandsspezifischem Impfstoff
____________________



Einzeluntersuchungen



Antibiogramm



MHK-Bestimmung


je Stamm

Bakterien



BU, aerob inkl. E. coli F4 (K88)
10 g Kot oder Darm, oder 1 Tupfer (aerob) gekühlt

Brachyspira hyodysenteriae & Brachyspira pilosicoli10 g Kot gekühlt
Clostridienanzucht, selektiv inkl. Identifizierung relevanter Spezies
10 g Kot gekühlt

Clostridienbelastung, allgemein
10 g Kot gekühlt

C. botulinum, Erreger & Toxin
50 g Probe gefroren

C. botulinum, Toxingentypisierung
10 g Probe gekühlt

C. difficile, Erreger & Toxin
10 g Kot gefroren

C. perfringens, Erreger & Toxin
10 g Kot gefroren

C. perfringens, Isolate für bestandsspezifischen Impfstoff
10 g Probe gefroren

C. perfringens, Toxingentypisierung
10 g Probe gekühlt

Lawsonia intracellularis
10 g Kot gekühlt

Salmonellen
10 g Kot oder Darm, oder 1 Tupfer (aerob) gekühlt

Stammidentifizierung über
16S rDNA-Sequenzierung


je Stamm

Viren



Coronaviren (TGEV)
10 g Kot gekühlt

Rotaviren


10 g Kot gekühlt

Endoparasiten



Kokzidien
50 g Kot gekühlt

__________________________________________________

*Bei Tupferproben kann kein Toxinnachweis geführt werden.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Akzeptieren