PPA-Netzwerk geht in die zweite Phase

9. M├Ąrz 2015

Das ZIM-Netzwerk "Produkt- und Prozessicherheit mittels spektroskopischer Analytik - PPA" hat sich weiter entwickelt und geht mit 13 neuen Partnern in die zweite F├Ârderphase.

Ziel des Netzwerkes ist die Entwicklung hochsensitiver, kompakter, modularer und gleichzeitig kosteng├╝nstiger spektrometischer Analysenger├Ąte zur Marktreife in den Anwendungsfeldern Gassensorik, Gefahrstoffdetektion und Life Science.

Als Gr├╝ndungsmitglied ist miprolab von Anfang mit dabei und freut sich, dass die konstruktive und interdisziplin├Ąre Zusammenarbeit mit den beteiligten Unternehmen und Forschungseinreichtungen im Rahmen des Netzwerkes fortgef├╝hrt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Netzwerkes - ├ľffnet externen Link in neuem Fensterwww.ppa-netzwerk.de. Den kompletten Text der Pressemitteilung finden Sie Leitet Herunterladen der Datei einhier als PDF-Datei.

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Akzeptieren